Über App-Entiwcklung24.de
Als App-Entwickler-Plattform finden Auftraggeber auf App-Entiwcklung24.de den passenden App-Entwickler, die richtige App-Angentur oder den Berater, der die App-Idee qualtitativ und kosteneffizent umsetzen kann.
open
LiveZilla Live Chat Software

Einkauf per App: Das wird wirklich über das Smartphone geordert

Deutlich mehr als 50 Prozent der Smartphone-Nutzer kauft Produkte über eine App oder die mobile Internetseite. Doch: Sowohl physische, als auch virtuelle Güter können per App eingekauft werden. Die Studie zeigt Zielgruppen und Vorlieben beim mobilen Einkaufen.

Laut der Online-Umfrage "netz98 fragt nach", die vom Marktforschungs-Unternehmen eResult GmbH durchgeführt wurde, werden mit 57 Prozent meist digitale Produkte gekauft. Dazu gehören vor allem Apps. 31 Prozente kaufen dagegen mediale Inhalte wie beispielsweise Musik, Videos, etc. Auffällig ist, dass vor allem Männer Inhalte per App kaufen. Dies sollen laut der Umfrage rund 84 Prozent sein.

Beim mobilen Einkaufen ist dabei dreierlei wichtig: Einfachheit, Geschwindigkeit und Sicherheit. Doch damit diese Apsekte auch zum Tragen kommen, müssen auch genug Smartphonenutzer vorhanden sein. Der Studie zufolge besitzen über 52 Prozent der Leute ein Smartphone, die auch im normalen Internet surfen. Diese Smartphone Inhaber surfen ausserdem per App oder mobiler Webseite auch im mobilen Internet. Zwei von drei Befragten stufen den Location Based Services Dienst als wichtig ein. Doch nur eindrittel schätzt das mobile Bezahlen.

Interessant sind noch die soziografischen Auswertungen. 84 Prozent der befragten Männer kaufen Apps und liegen damit deutlich weiter vorne wie Frauen. Digitale Medien sind ausserdem bei den 30 bis 49 Jahre alten Personen der Renner.

2011-12-22, Quelle: netz98-Studie