Native App oder Web-App?

Ziel: Der Geschäftskunde möchte für alle gängigen Smartphonemodelle eine Mobile Anwendung anbieten.

Problem: Unterschiedliche Softwarehersteller und Standards

Lösung: Abwägung der Vor und Nachteile von iPhone-Apps

Native App
Web-App

Nutzer-Eigenschaften:

  • Auch offline anwendbar
  • Kaufkräftige Kunden mit großem Budget

Nutzer-Eigenschaften:

  • Eingeschränkt offline anwendbar (z.B. Ausland)
  • Bevorzugung von kostenlosen Diensten

Marketing-Funktionen:

  • Push-Funktion als Benutzererinnerung
  • Designkontrolle durch Apple

Marketing-Funktionen:

  • keine Push-Funktion möglich
  • Keine Design- oder Navigationsvorgaben

Vertriebsmöglichkeiten:

  • über Appstore
  • indirekt über Suchmaschinen

Vertriebsmöglichkeiten:

  • direkt über Suchmaschinen

Bezahlmöglichkeiten:

  • Einfaches Micropayment über Appstore
  • Macropayment z.B. über Paypal und Kreditkarte

Bezahlmöglichkeiten:

  • Umständliches Micropayment über Kreditkarte
  • Macropayment z.B. über Paypal und Kreditkarte

Technische Möglichkeiten:

  • Einheitliches Bildschirmformat
  • Push-Funktion bei Update
  • Nutzung des GPS Signal in der App
  • Nutzung des Bewegungssensors in der App

Technische Möglichkeiten:

  • Unterschiedliche Bildschirmformate
  • Time to Market
  • Bedingtes GPS Signal in der App
  • Probleme bei der Zahlerkennung (Touchsreen + Tastatur)

Technische Umsetzung:

  • Technisch aufwendig
  • Vorabkontrolle durch Apple

Technische Umsetzung:

  • Relativ schnell umsetzbar
  • Offene Standards